Logo Eures

Logo SECO

Recruiting für Graubünden. Ideen entwickeln. Medien nutzen. Menschen finden. Multimedia Campus 28. November 2013:

Eröffnet wurde der MultiMediaCampus Event an der HTW Hochschule für Technik und Wissenschaft in Chur mit der Vorschau auf die aktuelle HTW-Studie "MINT-Berufe* und Fachkräftemangel".

Am gut organisierten Anlass vom 28. November traten im KMU-Slam spielerisch drei regionale Unternehmen gegeneinander an: Wie können Nachwuchstalenten mit den richtigen Unternehmen in Verbindung gebracht werden? Die Teams hatten jeweils 10 Minuten Zeit, ihre Ideen vorzustellen. Diese reichten von interaktiven Präsentationen über spontane Facebook-Besuche bis hin zum vollständigen Redaktionsplan für die Vernetzung von Unternehmen und zukünftigen Mitarbeitern.

Im Fokus der Podiumsdiskussion, unter Moderation von Annina Campell, stand das E-Recruiting für die Region Graubünden. Die EURES-Beraterin des Kantons Graubünden diskutierte lebhaft mit. Dabei wurden Nutzen und Schwierigkeiten für KMU beim Einsatz von sozialen Medien bei der Personalrekrutierung durch die teilnehmenden Experten erörtert. Zudem wurden die Vorteile der reichweiten-optimierten Positionierungsmöglichkeiten für KMUs mittels des Newsportals RVC aufgezeigt. Dieses Newsportal ist ein via Interreg IV gefördertes Kooperationsprodukt des KIGA Graubünden, des AWA St. Gallen sowie Vertretern aus Vorarlberg und dem Fürstentum Liechtenstein, welcher anfangs 2013 gestartet worden ist.

Motiviert und bestärkt in Ihrer Arbeit wurden die Teilnehmenden mit einem visionären Ausblick auf eine künftige Durchführung professioneller virtueller E-Jobbörsen in Europa via EURES und das Angebot ausgefeilter E-Recruiting-Tools von privaten Anbietern für KMUs.

Zum Schluss der Veranstaltung bot der HTW-Apéro den passenden Rahmen zum Networking zwischen EURES, HTW-Dozierenden und Studenten sowie Wirtschaftsvertretern.

*MINT-Berufe: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

HTW-Studie "MINT-Beruf und Fachkräftemangel".

Die genauen Ergebnisse werden in wenigen Wochen verfügbar sein und können unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.htwchur.ch > Forschung und Dienstleistung > Studien, Berichte und Publikationen

Zurück