Logo Eures

Logo SECO

Erfolgreiche Jobmesse in Turin: Fachkräfte für Schweizer Baustellen rekrutiert

EURES Schweiz organisierte im Frühling 2013 zusammen mit den EURES-Kolleginnen aus Turin eine Jobmesse, um Fachleute der Baubranche zu rekrutieren. Gesucht wurden Arbeitskräfte, die auf Schweizer Baustellen fehlen. Die italienischen EURES-Kolleginnen publizierten die gewünschten Profile auf der Jobplattform der Arbeitsagentur. Potenzielle Bewerber mussten neben praktischen Berufserfahrungen auch Deutschkenntnisse mit mindestens Sprachniveau A2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) mitbringen.

Auf die Ausschreibung im April meldeten sich rund 200 Stellensuchende. Nach einer Vorselektion nach Bewerbungsunterlagen wurden wenige Wochen später 53 Baufachleute zu einem Vorstellungsgespräch nach Turin eingeladen. Vorort selektierten Schweizer Personalrekrutierer nochmals geeignete Kandidaten für den Arbeitseinsatz in der Schweiz. 12 Personen wurden ausgewählt und nahmen Ende Mai 2013 ihre Arbeit auf Schweizer Baustellen auf.

Die grosse Herausforderung bei der ausländischen Rekrutierung von Fachpersonal in der Baubranche ist das Deutschniveau. Die Baufachleute sind zwar äusserst geschickt im praktischen Teil, haben aber selten genügende Fremdsprachenkenntnisse.

Zurück